Werbung auf Purplemoon

Bei Ihrer Werbeanzeige bestimmen Sie, wie viel Sie bereit sind zu zahlen (wir geben Ihnen dazu eine ungefähre Empfehlung ab) - und zahlen dann so viel, wie der Nächstbietende bereit war zu zahlen.

Dies ist fast identisch mit den Werbesystemen bei Google und Facebook - auf jeder Seite, auf der Werbung gezeigt wird, werden die vier höchstbietenden Anzeigen angezeigt. Sofern Ihre Anzeige wegen einem zu niedrigen Gebot nur selten angezeigt wird können Sie Ihr Gebot erhöhen oder versuchen Tage/Zeiträume zu finden, an denen nicht mehr so viele andere Anzeigen aufgeschalten sind.

Wir versuchen Ihnen dabei so gut wie möglich zu helfen und für Ihre Anzeige jeweils aktuelle Angaben zu liefern, was ein geeignetes Gebot ist und wann und wie Sie Ihre Anzeige aktualisieren sollten.

Bezahlen pro Klick (CPC)

  • Damit bezahlen Sie erst, wenn ein angemeldeter User auf Ihre Anzeige klickt.
  • Je häufiger User auf die Anzeige klicken, desto besser wird diese positioniert und desto weniger kostet ein Klick.
  • Wenn nur noch wenige Personen auf die Anzeige klicken wird sie möglicherweise nach einer Weile nicht mehr angezeigt - dann müssen Sie die Anzeige umgestalten, was bei dieser Werbeform sowieso öfters empfehlenswert ist.
  • Der Mindestpreis pro Klick liegt zurzeit bei 0.50 Fr..
  • Pro User wird höchstens ein Klick pro 12 Stunden gezählt.

Bezahlen pro 1000 Einblendungen (CPM)

  • Wenn es nicht wichtig ist, dass ein User auf die Anzeige klickt und eine weitergehende Aktion auf Ihrer Website durchführt, könnte diese Werbeform geeigneter sein (z.B. für Informations- und Imagewerbung).
  • Sie bezahlen nur pro Einblendung - wie oft auf die Anzeige geklickt wird spielt keine Rolle.
  • Der Mindestpreis pro 1000 Einblendungen liegt zurzeit bei 0.30 Fr..
  • Pro User wird die Werbung höchstens 1000x pro 12 Stunden eingeblendet.